Bestattungsarten

Erdbestattung

Erdbestattung

Eine der ältesten und traditionsreichsten Form der Bestattung. Der Verstorbene wird in einem Sarg auf einem Friedhof beigesetzt.

Feuerbestattung

Feuerbestattung

Die Feuerbestattung ist die zur Zeit am meisten gewählte Bestattungsart. Der Verstorbenen wird in einem Sarg eingeäschert. Die Urne mit der Asche wird auf einem Friedhof beigesetzt. Eine Trauerfeier traditionell am Sarg oder an der Urne können gewählt werden.

Information

Eine Feuerbestattung ist nur möglich, wenn der Verstorbene dies zu Lebzeiten schriftlich erklärt hat oder die nächsten Angehörigen diesen Willen schriftlich anordnen.

Waldbestattung

Waldbestattung

Die Waldbestattung ist eine alternative zu den traditionellen Bestattungsarten. In der natürlichen Umgebung des Waldes wird die Asche des Verstorbenen in unmittelbarer Nähe der Baumwurzel beigesetzt. Eine Trauerfeier am Sarg oder an der Urne ist vor der Beisetzung möglich.

Information

.Blumenschmuck ist nicht erwünscht. Eine Grabpflege ist nicht erforderlich.

Seebestattung

Seebestattung

Die Seebestattung ist eine besondere traditionelle Beisetzungsart. Die Urne wird auf See, außerhalb der Dreimeilenzone, beigesetzt. Eine Trauerfeier am Sarg oder an der Urne ist vor der Seebestattung möglich. Die Angehörigen können an der Bestattung der Urne auf See teilnehmen. Auch eine anonyme Bestattung ohne Angehörige ist möglich.

Information

Die Grabpflege entfällt.

Anonyme Bestattung

Anonyme Bestattung

Eine anonyme Bestattung ist als Erd oder Feuerbestattung auf einem Friedhof möglich. An der Beisetzung können die Angehörigen nicht teilnehmen. Vor Beisetzung kann eine Trauerfeier stattfinden. Information: Eine Grabpflege ist nicht erforderlich. Blumen dürfen nur an den dafür vorgesehenen Stellen abgelegt werden !!